Category: Rezepte

Aprikose Wäie mit Ei-Schneedeckel

Runder Teig (zum Beispiel Dinkel Kuchenteig)
+ Haselnusssplitter
+ 400 g Aprikosen in runde Springform
bei 200 Grad -> 15 Minuten
danach:
2 Eigelb
+ 1.5 dl Rahm
+ 3 Esslöffel Zucker Guss dazugeben
weitere -> 20 Minuten
danach:
2 Eiweiss
+ 1 Prise Salz
+ 2 Esslöffel Zucker steifschlagen
Eischnee auf Kuchen
Mandelsplitter auf Eischnee -> 10 Minuten

Word Version zum Drucken

Wespi-Brötli

28.3.2015
Ich befürchte diese Mühle und ihr Mehl gibts nicht mehr.
Falls jemand andere Infos hat:
Bitte melden


 

Wespimühle
Wieshofstrasse 105
8408 Winterthur
Tel: 052 / 222 97 07
Fax: 052 / 222 97 08
webssite

Rezept für Wespimehl Typ H und Typ K

Zutaten

  • 1 kg Wespimehl, Typ H oder Typ K
  • 1 Würfel Frischhefe (oder 2 Beutel Trockenhefe)
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Salz
  • 7 dl lauwarmes Wasser

Zubereitung

Die Hefe im Zucker auflösen
Salz und Mehl mischen
Mehl und Flüssigkeit in die Teigschüssel geben und mit einer Gabel gut rühren. (Teig lässt sich NICHT kneten)
Den gerührten Teig mit einem feuchten Tuch zudecken und ca. 4 Stunden aufgehen lassen.

Anschliessend wird der Teig zu kleinen Brötchen (50 gr.) geformt, am besten mit zwei Löffeln.

Die erste Hälfte der Brötchen legen Sie auf ein Ofenblech, schieben das Blech in den auf 200 Grad vorgewärmten Backofen und backen diese 30 Minuten.

Wenn Sie die Brötchen tieffrieren wollen

Nicht ganz backen, nur ca. 15-20 Minuten und ofenfrisch (also noch warm !) in einem Plasticksack verpackt ins Gefrierfach geben. Nur so haben Sie die Gewähr, später nicht altbackenes Brot essen zu müssen.

Zum Auftauen nehmen Sie die Brötchen aus dem Gefrierfach, übergiessen sie mit Wasser (wegen der Feuchtigkeit) und backen sie im vorgeheizten Backofen (250 Grad) während ca. 15 Minuten.

Mit dem beschriebenen Teig können Sie auch grosse Brote anfertigen, wobei Sie eventuell eine Cakeform zur Formwahl benutzen können.

Viel Spass und „en guete“